Gedenken an die Opfer der Hillsborough-Katastrophe vor 25 Jahren

Spiele beginnen sieben Minuten später

SID
Freitag, 21.03.2014 | 15:29 Uhr
Bei der Katastrophe verloren 96 Menschen ihr Leben
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
SaLive
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Im Gedenken an die Opfer der Hillsborough-Katastrophe vor 25 Jahren werden sämtliche Spiele vom 11. bis zum 14. April mit sieben Minuten Verspätung angepfiffen. Dies gab die FA am Freitag bekannt.

Am 15. April 1989 waren in Sheffield beim Halbfinale im FA-Cup gegen Nottingham Forrest 96 Fans des FC Liverpool ums Leben gekommen.

Das Spiel in Hillsborough war sechs Minuten nach dem Anpfiff abgebrochen worden, dutzende Menschen wurden auf einer völlig überfüllten Tribüne zu Tode gequetscht. Mit der symbolischen Verzögerung über diese sechs Minuten sowie einer anschließenden siebten Schweigeminute will die FA die Opfer der schlimmsten Katastrophe im britischen Sport ehren.

"Als Zeichen des Respekts und der Erinnerung an jene, die in Hillsborough ihr Leben verloren haben, werden alle Spiele im FA-Cup, der Premier League, der Football League und der Football Conference sieben Minuten später beginnen als ursprünglich geplant", hieß es in einem Statement der FA.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung