Nach "Quenelle-Gruß"

Anelka will West Bromwich verlassen

SID
Freitag, 14.03.2014 | 19:54 Uhr
Nicolas Anelka spielt seit dieser Saison bei West Bromwich Albion
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Der wegen des "Quenelle-Grußes" gesperrte französische Ex-Nationalspieler Nicolas Anelka will den englischen Fußball-Erstligisten West Bromwich Albion sofort verlassen. Das teilte der Stürmer am Freitag mit.

"Nach Diskussionen zwischen mir und dem Klub wurden mir Vorschläge gemacht, um unter bestimmten Bedingungen ins Team zurückzukehren", schrieb Anelka bei "Twitter": "Das kann ich nicht akzeptieren."

Der 35-Jährige, der noch einen Vertrag bis zum 30. Juni besitzt, war wegen der umstrittenen Geste vom englischen Fußball-Verband für fünf Partien gesperrt worden. Eine Reaktion des Klubs auf Anelkas Statement gab es zunächst nicht. Er habe den Wunsch, seine Integrität zu wahren, "deshalb habe ich entschieden, mich aus meinem Vertrag mit West Bromwich Albion zu befreien", schrieb Anelka.

Alle Infos zu Nicolas Anelka

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung