Nach Tätlichkeit gegen Swansea

Bellamy für drei Spiele gesperrt

SID
Dienstag, 11.02.2014 | 21:13 Uhr
Vorerst auf der Tribüne: Craig Bellamy muss drei Spiele zuschauen
© getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Leicester
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Newcastle
Premier League
Brighton -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Everton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Premier League
Man City -
West Ham

Der für seine tätlichen Ausbrüche bekannte walisische Fußball-Nationalspieler Craig Bellamy muss nach einem Schlag gegen Swansea Citys Jonathan de Guzman eine Sperre von drei Spielen absitzen.

Der Stürmer des Premier-League-Klubs Cardiff City hatte den Kanadier im walisischen Derby in der zweiten Halbzeit mit der Faust niedergestreckt.

Da Schiedsrichter Andre Marriner die Szene im Spiel nicht gesehen hatte, sperrte der englische Verband Bellamy nachträglich wegen "gewalttätigen Benehmens".

Alles zur Premier League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung