Birmingham: Yeung zieht sich zurück

SID
Dienstag, 04.02.2014 | 18:36 Uhr
Carson Yeung übernahm Birmingham City im Jahr 2009
© getty
Advertisement
CSL
Live
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
Live
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Der in Hongkong wegen Geldwäsche und Steuerhinterziehung angeklagte Klubbesitzer Carson Yeung ist beim englischen Zweitligisten Birmingham City als Geschäftsführer zurückgetreten.

Unternehmer Yeung, chinesischer Selfmade-Milliardär, stellte seinen Posten aus "persönlichen Gründen" zur Verfügung und steht nicht mehr an der Spitze der BIHL. Der 53-Jährige bleibt aber vorerst Vereinspräsident.

Yeung, der die "Blues" im Oktober 2009 komplett übernommen hatte, wartet derzeit auf sein Urteil im Prozess, bei dem es um 93 Millionen Dollar (69 Millionen Euro) geht. Der frühere Friseur war bereits Mitte 2011 in Hongkong wegen des Verdachts der Geldwäsche und Steuerhinterziehung festgenommen worden.

Vermögen durch Mode-Unternehmen

Die Ermittler hatten nach Überprüfung seiner Konten einen fragwürdigen Geldfluss von mehr als 60 Millionen Euro als Indiz für ihren Verdacht angegeben.

Der Angeklagte, der sein Vermögen durch seinen Einstieg in ein Mode-Unternehmen sowie Aktiengeschäfte mit Pleite-Kandidaten begründete, bestreitet die Vorwürfe. Yeung hatte Birmingham für umgerechnet 90 Millionen Euro gekauft. Der Klub stieg allerdings nach zwei Jahren in der Premier League in der abgelaufenen Saison wieder in die 2. Liga ab.

Birmingham City im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung