Gündogan: Alles klar mit United?

SID
Sonntag, 23.02.2014 | 13:28 Uhr
Ilkay Gündogan spielt seit 2011 in Dortmund
© getty
Advertisement
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Nach der Vertragsverlängerung von Wayne Rooney bastelt Manchester United weiter am Kader für die kommende Saison. Ganz oben auf der Wunschliste der Red Devils ist offenbar Ilkay Gündogan von Borussia Dortmund.

Immer wieder war in den vergangenen Wochen von einem möglichen Interesse englischer Topklubs an Ilkay Gündogan berichtet worden. Nun soll auch Manchester United hinter dem 23-Jährigen her sein. Das berichtet der "Mirror". Nach der Vertragsverlängerung von Wayne Rooney vor wenigen Tagen, forcieren die Engländer weiter die Kaderplanungen für die nächste Spielzeit. Ein besonderes Augenmerk soll Trainer David Moyes dabei auf den deutschen Nationalspieler geworfen haben.

Der Vertrag des deutschen Nationalspielers bei den Borussen läuft im Sommer 2015 aus. Wollen die Dortmunder eine Ablöse für den Mittelfeldspieler, müssten sie Gündogan nach der Saison ziehen lassen. Laut den englischen Medien soll der Wechsel bereits unter Dach und Fach sein.

Transfer im Sommer?

Demnach soll Gündogan im Sommer zum englischen Rekordmeister wechseln. Im Gegenzug soll Shinji Kagawa zurück in die alte Heimat kommen. Ihn hatte Manchester zur vergangenen Saison geholt, an seine Leistungen aus Dortmunder Zeiten konnte der Japaner jedoch nie anknüpfen.

Neben Gündogan soll auch Edinson Cavani auf Manchesters Wunschliste stehen. Der Uruquayer kam vor der Saison von Neapel nach Paris. Gündogan laboriert seit August an einer Rückenverletzung und kam seitdem nicht mehr für den BVB zum Einsatz. Der Zeitpunkt der Rückkehr ist weiter ungewiss.

Ilkay Gündogan im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung