Arsenal: Wochenlang ohne Walcott?

SID
Montag, 06.01.2014 | 12:09 Uhr
Theo Walcott bekam für diese fragwürdige Geste im Nachhinein noch Ärger
© getty
Advertisement
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Die schlechten Nachrichten in Sachen Personal reißen beim FC Arsenal nicht ab. Nach dem Ausfall von Nicklas Bendtner verletzte sich beim Sieg über Tottenham im FA Cup auch noch Theo Walcott am Knie. Er droht vier Wochen auszufallen.

Das berichtet der "Mirror". Der 24-Jährige musste beim 2:0-Sieg in der dritten FA-Cup-Runde gegen Tottenham Hotspur in der Schlussphase ausgewechselt werden. Zwar müsse Walcott noch einmal untersucht werden, es deute jedoch alles auf eine Bänderverletzung im Knie hin.

Am vergangenen Premier-League-Spieltag beim 2:0-Sieg gegen Cardiff City hatte sich bereits Bendtner verletzt. Eine Bänderverletzung im Knöchel zwingt den Dänen zu einer rund sechswöchigen Pause.

Bestätigt sich nun auch noch der Walcott-Ausfall, dürfte Trainer Arsene Wenger wohl doch noch auf dem Transfermarkt zuschlagen und einen neuen Stürmer verpflichten.

Theo Walcott im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung