Ablösung von Nike

Puma wird Arsenal-Ausrüster

Von Ben Barthmann
Montag, 27.01.2014 | 15:17 Uhr
Olivier Giroud war bereits zuvor ein von Puma ausgerüsteter Spieler
© getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Leicester
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Newcastle
Premier League
Brighton -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Burnley (Delayed)
Premier League
Everton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Premier League
Man City -
West Ham

Der deutsche Sportartikelhersteller Puma wird neuer Ausrüster des englischen Erstligisten FC Arsenal. Dies gaben die Gunners auf ihrer Homepage bekannt.

Über die finanziellen Details der Zusammenarbeit wurde nichts bekannt, es soll sich aber um über 40 Millionen Euro pro Jahr handeln. Der Vertrag tritt zum 1. Juli dieses Jahres in Kraft und beendet die bisherige 20-jährige Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Ausrüster Nike.

Puma-Chef Bjoern Gulden erklärte: "Arsenal ist seit Jahren ein Schlüsselziel für die Marketingstrategie von Puma. Aufgrund der klaren kommerziellen Vision, einer sehr guten Sportmarketing-Strategie und einer bedingungslosen Begeisterung in der Puma Organisation, sind wir sehr stolz, die Partnerschaft mit einem wirklich weltweiten Fußball-Klub einzugehen."

Der FC Arsenal im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung