Teilabriss des Innenbandes beim Franzosen

Nasri fällt acht Wochen aus

SID
Montag, 13.01.2014 | 16:54 Uhr
Mapou Yanga-Mbiwa foulte Samir Nasri überhart und beschert dem Franzosen so eine lange Pause
© getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Tottenham
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Premier League
Leicester -
Liverpool
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Premier League
Brighton -
Newcastle
Premier League
Arsenal -
West Brom
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Premier League
Chelsea -
Man City
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Brighton

Manchester City muss im Kampf um den Titel in der Premier League rund acht Wochen auf Samir Nasri verzichten. Der Franzose verletzte sich im Spiel gegen Newcastle nach einem Foul von Mapou Yanga-Mbiwa am Knie.

Befürchtungen, Samir Nasri würde bis zum Saisonende ausfallen, bestätigten sich zwar nicht. Dennoch ist die Knieverletzung des 26-Jährigen ein schwerer Schlag für die Citizens. Entsprechend wütend zeigte sich City-Trainer Manuel Pellegrini nach dem 2:0-Sieg gegen Newcastle.

"Das hätte Rot geben müssen! Nasri hat eine schwere Verletzung am Knie - das war glatt Rot", kommentierte der Chilene das rüde Einsteigen von Mapou Yanga-Mbiwa, der mit Gelb davonkam.

Nasri bedankte sich am Montag auf seiner Twitterseite für die freundlichen Worte seiner Fans und bestätigte einen "Teilabriss des Innenbandes".

Samir Nasri im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung