Hazard: "Werde nach Paris gehen"

SID
Freitag, 10.01.2014 | 16:58 Uhr
Bye, Bye, London? Eden Hazard will Chelsea offenbar verlassen
© getty
Advertisement
Premier League
Huddersfield -
Chelsea
Premier League
Crystal Palace -
Watford (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Stoke (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Arsenal
Premier League
Liverpool -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Everton (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Man United -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Man City (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)

Der FC Chelsea muss ab nächster Saison allem Anschein nach ohne Eden Hazard auskommen. Der Belgier in Diensten der Blues möchte laut eigenen Aussagen zum französischen Meister Paris Saint-Germain wechseln.

Mit den Worten "Ich werde in jedem Fall im Sommer nach Paris gehen", soll der 23-Jährige laut der französischen Zeitung "Le Parisien" seinen Mitspielern bereits seinen Abschied angekündigt haben. Auch in seinem Freundeskreis soll Hazard seine Entscheidung demnach bereits publik gemacht haben.

Eine Einigung zwischen PSG-Präsident Nasser al-Khelaifi und Roman Abramowitsch sei zwar noch nicht erzielt, dennoch will der Klub aus der französischen Hauptstadt den Mittelfeldspieler wohl unbedingt verpflichten.

Hazard dürfte teuer werden

Für einen Transfer müsste der Scheichklub voraussichtlich sehr tief in die Tasche greifen. Die Blues ließen sich den Belgier vor eineinhalb Jahren 40 Millionen Euro kosten, seine starken Leistungen in der aktuellen Saison (10 Tore und 8 Vorlagen in 27 Pflichtspielen) dürften den Preis für Interessenten nicht gerade verringert haben.

Hazard stand vor seinem Engagement an der Stamford Bridge für den OSC Lille auf dem Platz und wechselte 2012 als zweimaliger Etoile-d'Or-Gewinner (bester Feldspieler der Ligue 1 2011 und 2012) auf die Insel. Dort besitzt er bei den Londonern noch einen Vertrag bis 2017.

Eden Hazard im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung