Nach Karriereende als Torhüter

Albion-Keeper heuert bei WWE an

SID
Dienstag, 10.12.2013 | 16:09 Uhr
Stuart Tomlinson will künftig im WWE-Ring stehen
© getty
Advertisement
Premier League
Arsenal -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Southampton
Premier League
Man United -
Newcastle
Premier League
Leicester -
Man City (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Chelsea (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Everton (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
West Ham
Premier League
Brighton -
Stoke
Premier League
West Ham -
Leicester
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)

Torhüter Stuart Tomlinson von Burton Albion beendet nach einer Bänderverletzung seine Karriere als aktiver Fußballspieler. Seine Laufbahn will er nun bei der World Wrestling Entertainment, kurz WWE, im Ring fortsetzen.

Der 28-Jährige war bereits in seiner Zeit als Profi beim englischen Viertligisten durch sein Auftreten und seinen muskulösen Körper aufgefallen, weshalb ihm die Fans Albions ihm den Spitznamen "Fridge-Freezer made of meat" (Tiefkühlschrank aus Fleisch) gaben.

Wie die "Daily Mail" nun berichtet, unterschrieb der Engländer nach seinem Karriereende einen Vertrag bei World Wrestling Entertainment, dem führenden Medienunternehmen im Bereich Wrestling in den USA, und soll dort schon bald in den Ring steigen.

"Arbeitsplatz bleibt ähnlich"

Tomlinson selbst bestätigte die Unterschrift per "Twitter" und zeigte sich glücklich über seinen neuen Karriereweg: "Ich freue mich auf die neue Aufgabe in der WWE. Mein Arbeitsplatz bleibt ähnlich: Aus zwei Pfosten und einem Netz werden vier Pfosten und ein Seil."

Stuart Tomlinson war seit der Saison 2003/04 im Profifußball tätig und stand unter anderem bei Crewe Alexandra und dem FC Port Vale zwischen den Pfosten.

Seit 2012 spielte er für Burton Albion aus der League Two und absolvierte 27 Spiele für die Engländer. Im Januar 2013 machte er von sich reden, als er einem Nebenjob als Erotik-Model nachging.

Stuart Tomlinson im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung