Cardiff entlässt Trainer Mackay

SID
Freitag, 27.12.2013 | 15:13 Uhr
Malky Mackay war nach mehreren Niederlagen mit Cardiff bereits angezählt
© getty
Advertisement
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premier League
Liverpool -
Leicester
Premier League
Man Utd -
Southampton
Premier League
Crystal Palace -
Man City
Premier League
West Brom -
Arsenal

Der walisische Premier-League-Klub Cardiff City hat seinen Teammanager Malky Mackay entlassen. Dies gab der Aufsteiger am Freitag nach der 0:3-Niederlage bekannt.

Ein Nachfolger für den Schotten Mackay, der den Verein zum ersten Mal seit 1962 in die höchste englische Spielklasse geführt hatte, solle in Kürze bekannt gegeben werden.

Der schwerreiche und heftig umstrittene malayische Vereinsbesitzer Vincent Tan hat sich damit durchgesetzt. Vor einer Woche hatte der Unternehmer dem Teammanager eine E-Mail geschrieben: Mackay solle zurücktreten - oder er werde gefeuert.

Zuvor hatte hatte Tan den "Bluebirds" den Wechsel auf die Farbe Rot verordnet und gleich noch einen Drachen ins Wappen gesetzt. Die Fans protestieren seit Monaten gegen die Entscheidungen.

Cardiff City im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung