Sunderland-Profi spielte trotz Krankheit

Fabio Borini in Halbzeit kollabiert

SID
Samstag, 28.12.2013 | 20:57 Uhr
Fabio Borini (r.) spielte gegen Cardiff City die ersten 45 Minuten trotz Krankheit
© getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Tottenham
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Premier League
Leicester -
Liverpool
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Premier League
Brighton -
Newcastle
Premier League
Arsenal -
West Brom
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Premier League
Chelsea -
Man City
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Brighton

Der italienische Stürmer Fabio Borini vom AFC Sunderland ist in der Halbzeit des Ligaspiels bei Cardiff City am Samstag kollabiert. Das meldeten englische Medien.

Der 22-Jährige wurde umgehend ins Krankenhaus gebracht, er war jedoch bereits auf dem Weg in die Klinik wieder ansprechbar. Sein Klub teilte mit, es habe sich dabei nur um eine Vorsichtsmaßnahme gehandelt. "Fabio war richtig krank. Er wurde im Krankenhaus gecheckt, alles ist gut", sagte Trainer Gus Poyet.

Borini wird über Nacht zur Beobachtung im Krankenhaus bleiben und soll am Sonntag wieder nach Sunderland zurückkehren. "Es zeigt Charakter, dass er spielen wollte, obwohl er sich krank fühlte und dann auch noch fast ein Tor geschossen hätte", sagte Poyet: "Das zeigt, wie sehr er sich um den Klub sorgt."

Der AFC Sunderland belegt nach 19 Spieltagen in der Premier League aktuell den 20. und letzten Platz. Gegen Cardiff City reichte es für das Team aus der Hafenstadt in Nordostengland zu einem 2:2.

Favio Borini im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung