Premier-League-Klub vor Namensänderung

Hull City bald Hull Tigers?

SID
Mittwoch, 11.12.2013 | 19:44 Uhr
Hull City steht zurzeit auf Platz 12 der Premier League
© getty
Advertisement
Premier League
Arsenal -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Southampton
Premier League
Man United -
Newcastle
Premier League
Leicester -
Man City (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Chelsea (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Everton (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
West Ham
Premier League
Brighton -
Stoke
Premier League
West Ham -
Leicester
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)

Der englische Erstligist Hull City hat beim nationalen Verband FA formell eine Namensänderung beantragt. Künftig will der Klub aus Kingston upon Hull unter dem Namen "Hull Tigers" antreten.

Klub-Eigner Assem Allam (74) erhofft sich durch den Schritt verbesserte Vermarktungschancen auf internationaler Ebene.

Bereits im August war der Verein des deutschen Stürmers Nick Proschwitz als "Hull City Tigers" neu registriert worden, allerdings darf der Klub nur mit der Genehmigung der FA unter der neuen Firmierung seine Spiele bestreiten.

Bei großen Teilen des Anhangs des Premier-League-Aufsteigers war das Vorhaben auf harsche Kritik gestoßen, das Verhältnis zwischen Vereinsführung und Fans gilt als angespannt. So hatte Allam den Namen "City" als miserabel und gewöhnlich bezeichnet - es formierte sich eine Protestbewegung.

Hull City im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung