Berbatov will Fulham verlassen

SID
Sonntag, 15.12.2013 | 18:34 Uhr
Dimitar Berbatov wird wohl nicht mehr lange im Trikot des FC Fulham zu bewundern sein
© getty
Advertisement
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Dimitar Berbatov ist bei seinem aktuellen Klub unglücklich. Obwohl sein Vertrag beim FC Fulham zu Saisonende ausläuft, will er schon im Winter den Verein wechseln.

Berbatovs Agent Emil Dantchev bestätigte die Absichten seines Klienten: "Normalerweise spekuliere ich nicht, weil niemand weiß, was im Januar passiert. Aber ich kann sagen, dass er in Fulham nicht glücklich ist. Er würde gerne eine andere Option finden."

Diese sollte sich bestenfalls in der Premier League ergeben: "Ich kann nichts Konkretes sagen aber die Priorität ist, eine Lösung in England zu finden", konkretisierte Dantchev.

Sowohl West Ham United als auch Tottenham Hotspur und Liverpool sollen sich von einem möglichen Transfer schon distanziert haben.

Trabzonspor interessiert

Interesse gibt es hingegen aus der Türkei: "Berbatov ist auf unserer Agenda", erklärte Trabzonspors Präsident Ibrahim Haciosmanoglu: "Wir wollen mehr Qualität und bemühen uns, diese zu unserem Kader hinzuzufügen."

In der aktuellen Saison erzielte Berbatov in fünfzehn Pflichtspielen für Fulham vier Tore.

Dimitar Berbatov im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung