Bereits im Winter Neuzugänge beim FC Chelsea

Mou darf neuen Stürmer holen

Von Thomas Gewald
Montag, 04.11.2013 | 17:29 Uhr
Jose Mourinho ist wohl mit seinen Stürmern nicht vollends zufrieden
© getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Tottenham
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Premier League
Leicester -
Liverpool
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Premier League
Brighton -
Newcastle
Premier League
Arsenal -
West Brom
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Premier League
Chelsea -
Man City
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Brighton

Der FC Chelsea hat seinem Trainer Jose Mourinho die Erlaubnis erteilt, in der Winter-Transferperiode einen neuen Stürmer zu verpflichten. Durch den Transfer wollen die Blues ihre Chancen im Meisterschaftsrennen wahren.

Der portugiesische Star-Coach soll nach einem Bericht der "Daily Mail" mit Fernando Torres und Samuel Eto'o sehr unzufrieden sein. Beide Stürmer haben in dieser Premier-League-Saison erst einmal getroffen, die dritte Sturm-Option Demba Ba wartet sogar schon seit dem 2. März auf einen Liga-Treffer für die Blues.

Chelsea wird sich auf dem europäischen Spielermarkt speziell nach Angreifern umschauen, die noch für die Champions League spielberechtigt sind. Luis Suarez würde auch deshalb perfekt ins Anforderungsprofil der Londoner passen, aber der FC Liverpool ließ bereits verlauten, dass er seinen Tor-Stürmer im Januar nicht verkaufen wird.

Romelu Lukaku ist bis Saisonende an den FC Everton ausgeliehen und kann daher im Januar nicht zurückgeholt werden. Die Blues haben nach der überraschenden Niederlage in Newcastle derzeit fünf Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Arsenal.

Der FC Chelsea im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung