In seiner eigenen Luxus-Wohnsiedlung

Bendtner begeht Sachbeschädigung

Von SPOX
Dienstag, 26.11.2013 | 10:39 Uhr
Nicklas Bendtner war schon mehrmals mit dem Gesetz in Konflikt geraten
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Nicklas Bendtner wurde am Montag von der englischen Polizei festgehalten. Wie englische Medien übereinstimmend berichten, hat der Stürmer des FC Arsenal in seiner eigenen Luxus-Wohnsiedlung in der Stadt Bushey Sachbeschädigung begangen.

"Ein 25-jähriger Mann aus Bushey wurde wegen Sachbeschädigung verwarnt und ist nicht länger in Gewahrsam", teilte die zuständige Polizei mit: "Er wurde im Zusammenhang mit einem Vorfall in Bushey aufgegriffen, der in den frühen Morgenstunden des 24. Novembers passierte."

Der "Mirror" berichtet, Bendtner habe die Türen zum Fitnessraum des Luxusapartment-Komplexes und ein Fenster eingetreten. Immerhin bedeutet die durch die Polizei ausgesprochene Verwarnung, dass die Polizei den Vorfall nicht weiter verfolgt.

Bendtner, der zuletzt öffentlich mit einem Wechsel kokettierte, war schon mehrmals mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Im Mai 2005 musste er fast 6000 Euro Strafe zahlen, weil er sich nicht an das Geschwindigkeitslimit gehalten hatte. Im Jahr darauf fuhr er ohne Führerschein Auto.

Nicklas Bendtner im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung