Liverpool: Agger denkt an Wechsel

Von Marco Nehmer
Dienstag, 29.10.2013 | 11:44 Uhr
Daniel Agger kommt in der laufenden Spielzeit in England erst auf fünf Einsätze
© getty
Advertisement
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)

Der FC Liverpool ist glänzend in die Premier-League-Saison gestartet und belegt derzeit den dritten Tabellenplatz. Das persönliche Zwischenfazit von Innenverteidiger Daniel Agger fällt allerdings ernüchternd aus. Der Däne hat seinen Stammplatz bei den Reds eingebüßt und denkt laut über einen Wechsel nach.

Konfrontiert mit seiner Situation in Liverpool sagte Agger im dänischen Fernsehen: "Wenn der Trainer denkt, ich sei nicht gut genug, müsste ich mir über einen Abgang aus Liverpool Gedanken machen."

Der 28-Jährige kommt in der laufenden Spielzeit in England erst auf fünf Einsätze, davon nur drei über die volle Distanz an den ersten drei Spieltagen. Zuletzt schmorte der Däne in Newcastle (2:2) und im Heimspiel gegen West Brom (4:1) 90 Minuten auf der Ersatzbank. In der neuformierten Dreierkette genießen Kolo Toure, Martin Skrtel und Mamadou Sakho derzeit das Vertrauen von Trainer Brendan Rodgers.

"...dann will ich auch nicht mehr hier sein"

"Ich bin hier, um Fußball zu spielen - nichts anderes. Wenn ich nicht spiele, dann will ich hier auch nicht mehr sein", machte Agger keinen Hehl aus seinem Unmut über seine Situation als Innenverteidiger Nummer vier in Liverpool.

In der vergangene Saison war der dänische Nationalspieler noch unumstrittene Stammkraft und absolvierte 39 Spiele für den Traditionsverein. Agger steht seit 2006 in Liverpool unter Vertrag. Im Sommer wurde über einen Wechsel nach Barcelona spekuliert. Sein Kontrakt läuft noch bis 2016.

Daniel Agger im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung