Donnerstag, 24.10.2013

Blues wollen Torjäger im Winter holen

Chelsea steigt in Costa-Poker ein

Angreifer Diego Costa von Atletico Madrid kann sich vor Angeboten kaum retten. Angeblich ist der FC Chelsea bereit, den Top-Torschützen der Primera Division für umgerechnet 37,5 Millionen Euro aus seinem Vertrag herauszukaufen. Auch Luiz Felipe Scolari buhlt weiter um den 25-Jährigen, der sowohl für Brasilien als auch für Spanien spielen könnte.

Diego Costa führt derzeit die Torjägerliste in La Liga an
© getty
Diego Costa führt derzeit die Torjägerliste in La Liga an

Wie der "Daily Star" berichtet, ist Chelsea-Trainer Jose Mourinho unzufrieden mit der Trefferausbeute seiner Angreifer Fernando Torres, Samuel Eto'o und Demba Ba.

Deswegen möchte der Portugiese Klub-Besitzer Roman Abramowitsch dazu bringen, im Winter die Ausstiegsklausel über 37,5 Millionen Euro für Diego Costa zu ziehen und den Spanier mit brasilianischen Wurzeln von den Rojiblancos loszueisen. Einziger Haken: Costa wäre bei einem Winterwechsel in der Champions League gesperrt.

Scolari: "Ich liebe ihn"

Ungebrochen ist weiterhin auch das Interesse von Scolari an Costa. Der brasilianische Nationaltrainer sagte beim spanischen Radiosender "Cadena Cope": "Ich werde ihn die Spiele am 16. und 19. November gegen Honduras und Chile berufen."

Costas Agent Jorge Mendes habe ihm zwar mitgeteilt, dass der 25-Jährige auch eine Einladung für die spanische Nationalmannschaft erhalten wird, doch Scolari gibt nicht auf: "Er hat schon zwei Mal für uns gespielt. Ich liebe ihn. Er ist die Nummer eins auf meiner Liste."

Diego Costa im Steckbrief

Marco Heibel

Diskutieren Drucken Startseite
ENG

Premier League, 14. Spieltag

ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 14. Spieltag

Primera Division, 14. Spieltag

Serie A, 15. Spieltag

Ligue 1, 16. Spieltag

Süper Lig, 13. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.