Nach DFB-Verletzung

Mesut Özil wohl fit für Norwich

Von Tim Noller
Donnerstag, 17.10.2013 | 12:14 Uhr
Mesut Özil (l.) hatte er sich beim DFB nur eine Quetschung zugezogen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
SoLive
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Mesut Özil scheint rechtzeitig für das Premier-League-Spiel gegen Norwich City fit zu werden. Der Spielmacher des Arsenal FC hatte sich im Länderspiel des DFB-Teams gegen Schweden am Knie verletzt.

Bevor Özil in der 82. Minute vom Platz humpelte, hatte er sich nach englischen Medienberichten allerdings nur eine Quetschung zugezogen. Die Mediziner der deutschen Nationalmannschaft um Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt hätten nach einer Untersuchung grünes Licht für einen Startelfeinsatz am Wochenende gegeben.

Das soll auch Santi Cazorla bekommen haben. Der spanische Spielmacher würde damit zum ersten Mal seit dem 1. September wieder im Kader der Gunners stehen. Der Nationalspieler litt an einer Sprunggelenksverletzung.

Mesut Özil im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung