"Wenger wollte Özil schon in Bremen"

SID
Sonntag, 08.09.2013 | 14:39 Uhr
Per Mertesacker darf sich auf einen Nationalmannschaftskollegen im Arsenal-Trikot freuen
© getty
Advertisement
Superliga
Midtjylland -
Horsens
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Nationalspieler Per Mertesacker hat sich erfreut, aber nicht überrascht gezeigt über den Wechsel von Mesut Özil von Real Madrid zum FC Arsenal.

"Arsene Wenger hat mich gefragt, was ich von Özil halte, aber die Antwort konnte ich mir sparen", sagte der Abwehrspieler der Gunners: "Ich wusste, dass er ihn schon lange beobachtet hat. Er wollte ihn schon damals von Werder Bremen verpflichten."

Auch aus finanzieller Sicht hat den 28-Jährigen der 50-Millionen-Transfer nicht verwundert. "Ich wusste, dass wir relativ viel Geld zur Verfügung haben", sagte Mertesacker: "Wir haben zuletzt immer ein bisschen abgewartet und uns nicht beirren lassen. Das hat auch relativ gut funktioniert. Aber ich bin froh, dass wir noch vor der Deadline einen relativ großen Deal geschafft haben, der uns sicher voranbringen wird - in der Premier League und in der Champions League."

Mertesacker hält Özil in jedem Fall "für einen außergewöhnlichen Fußballer. Ich kenne ihn aus Bremen, deshalb erlaube ich mir zu sagen, dass er auf jeden Fall eine Verstärkung sein wird".

Per Mertesacker im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung