ManUtd: Fans gewinnen Rechtsstreit

Von SPOX
Dienstag, 24.09.2013 | 16:16 Uhr
Manchester United spielt seit 1910 im Old Trafford
© getty
Advertisement
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premier League
Liverpool -
Leicester
Premier League
Man Utd -
Southampton
Premier League
Crystal Palace -
Man City
Premier League
West Brom -
Arsenal

Anhänger von Manchester United haben einen Erfolg in ihrem Kampf gegen die Investoren der Glazer-Familie errungen. Der Verein wollte verhindern, dass das Old Trafford auf die Liste der "Assets of Community Value" aufgenommen wird. Dadurch haben die Fans ein Vorkaufsrecht, sobald das Stadion auf dem Markt angeboten wird.

Sobald die Glazers oder spätere Eigentümer beschließen, das Grundstück des Old Traffords zu verkaufen, würden die Anhänger des Vereins die Möglichkeit erhalten, binnen sechs Monaten selbst das Stadion zu kaufen. Dieses Vorkaufsrecht macht es der Investorenfamilie fast unmöglich, den Verein aus dem legendären Stadion auszusiedeln.

SPOX goes Tumblr! Werde SPOX-Insider und wirf regelmäßig einen Blick hinter die Kulissen der Redaktion.

Bereits im August 2013 wurde das 103 Jahre alte Old Trafford auf die Liste aufgenommen, allerdings wollte der Klub dagegen vorgehen. Am Montag bestätigte der Vorsitzende des Manchester United Supporters Trust (MUST) schließlich, dass die Red Devils ihre Bemühungen eingestellt haben.

Fans froh über Rückzieher

"Wir sind hocherfreut, dass die Eigentümer diese Entscheidung getroffen haben und bezüglich des Widerstands gegen die Aufnahme in die Liste einen Rückzieher machen", sagte Duncan Drasdo: "Wir waren in dieser Angelegenheit nach der kostenlosen Beratung durch britische Top-Rechtsanwälte immer sehr zuversichtlich."

Am Dienstag bestätigte auch Manchester United gegenüber "Sportsmail", dass der Verein nicht länger versucht, die Aufnahme auf die Liste rückgängig zu machen. "Es ging nie darum, Old Trafford zu verlassen. Trotzdem bleiben wir dabei, dass das Recht zu 100 Prozent falsch ausgelegt wurde", teilte der Klub in einer Stellungnahme mit.

Zudem seien durch die Aufnahme in die Liste keine Auswirkungen zu erwarten. "Der Klub ist stolz, seit über 100 Jahren im Old Trafford seine Heimat zu haben. Die Hingabe zeigt sich in den 90 Millionen Pfund, die in den letzten acht Jahren für die Aufwertung der Einrichtungen ausgegeben wurden", teilte Manchester United mit.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung