Arsenal: Neuer Suarez-Angriff im Winter?

Von Max Marbeiter
Freitag, 06.09.2013 | 10:13 Uhr
Immer noch im Blickfeld der Gunners: Liverpool-Angreifer Luis Suarez
© getty
Advertisement
Premier League
Huddersfield -
Chelsea
Premier League
Crystal Palace -
Watford (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Stoke (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Arsenal
Premier League
Liverpool -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Everton (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Man United -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Man City (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)

Nach der Last-Minute-Verpflichtung von Mesut Özil soll Arsene Wenger im Januar erneut groß einkaufen dürfen. Vor allem ein weiterer Stürmer soll kommen. Topkandidat bleibt dabei Liverpools Luis Suarez.

Mit Olivier Giroud hat Arsenal derzeit lediglich einen echten Stürmer im Kader. Laut "Daily Mirror" soll den Gunners während der Wintertransferperiode deshalb erneut ein großes Budget zur Verfügung gestellt werden, um Abhilfe zu schaffen.

Ziel Nummer eins war, ist und bleibt dabei offenbar Liverpools Luis Suarez. Bereits im Sommer hatte Arsenal versucht, den Uruguayer nach Nord London zu lotsen, war mit seinem Angebot jedoch bei den Reds abgeblitzt.

10 Spiele Sperre für Beiß-Attacke

Nun soll Suarez' Situation angeblich genau beobachtet und im Winter ein neuer Versuch unternommen werden.

Derzeit ist der Angreifer noch zum Zusehen verdammt, nachdem er Chelseas Branislav Ivanovic vergangene Saison in den Arm gebissen hatte. In der Folge wurde er vom Verband als Wiederholungstäter für zehn Spiele gesperrt.

Luis Suarez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung