Nach schwachem Saisonstart mit Manchester

Moyes: "Hätten noch Spieler gebraucht"

Von Marco Nehmer
Mittwoch, 25.09.2013 | 13:27 Uhr
Derzeit hinken David Moyes (r.) und die Red Devils dem Rivalen aus Manchester City hinterher
© getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Brighton
Premier League
Chelsea – Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Brom
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premier League
Arsenal v
Swansea
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

Manchester United hinkt den Erwartungen in dieser Saison bislang hinterher. Sieben Punkte nach fünf Spielen in der Premier League sind zu wenig für die Ansprüche der Red Devils. Neu-Coach David Moyes hat nun zugegeben, dass man noch mehr in den Kader hätte investieren sollen. Das will er offenbar im Winter nachholen.

"Wo wir noch Arbeit vor uns haben, ist bei den Neuverpflichtungen - nicht solche, die den Kader auffüllen, sondern die direkt in die Startelf rücken können", sagte Moyes im Gespräch mit der "Sun". "Wir hätten noch ein, zwei Spieler für die Startelf gebraucht. Aber das wird noch kommen."

SPOX goes Tumblr! Werde SPOX-Insider und wirf regelmäßig einen Blick hinter die Kulissen der Redaktion.

United tat sich auf dem Transfermarkt im Sommer lange schwer und kassierte Absagen von Thiago Alcantara, Cesc Fabregas oder Ander Herrera, konnte aber kurz vor Ende der Wechselfrist mit Maouanre Fellaini von Moyes' Ex-Klub FC Everton (ca. 32 Millionen Euro) zumindest einen Hochkaräter verpflichten.

Neuer Anlauf in Sachen Herrera?

Wie die "Sun" berichtet, will Moyes im Wintertransferfenster im Fall des Bilbao-Mittelfeldmanns Herrera einen neuen Anlauf versuchen. Unabhängig davon bereitete er die Fans auf weitere Rückschläge vor: "Es könnte mehrere Tage geben wie den am Sonntag, weil wir in einer Phase des Umbruchs sind. Ein neuer Trainer ist da und es wird neue Spieler geben."

Moyes verlor am 5. Spieltag sein erstes Derby gegen Manchester City mit 1:4. "Wir sahen ziemlich leicht zu bespielen aus. Das ist nicht die Norm für Manchester United", so der 50-Jährige, der im Sommer die Nachfolge von Sir Alex Ferguson antrat. Der hatte United zuvor 27 Jahre lang von der Seitenlinie aus betreut.

Manchester United im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung