Franzose vor Vertragsverlängerung

Wenger: "Ich wäre unsterblich"

Von SPOX
Samstag, 28.09.2013 | 23:43 Uhr
Arsene Wenger: "Ich würde gern für immer bei Arsenal bleiben"
© getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Brighton
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

Arsene Wenger steht vor einer Verlängerung seines Vertrags beim FC Arsenal. Der Trainer der Londoner ist schon jetzt der am längsten amtierende Coach der Premier League und will Spekulationen um seine Zukunft frühzeitig einen Riegel vorschieben.

"Wenn ich eine Eigenschaft habe, ist es, dass ich nicht viele Gespräche brauche, um den Vertrag zu verlängern", bekannte der 63-jährige Franzose: "Ich werde unterschreiben, wenn wir Zeit dazu finden. Ich weiß nicht, wann das ist, aber es wird unkompliziert und ich glaube nicht, dass es im Moment unser wichtigstes Problem ist."

Noch vor wenigen Wochen stand Wenger stark in der Kritik. Arsenal gewann seinen letzten Titel mit dem FA-Cup 2005. Obwohl Wenger in diesem Sommer 80 Millionen Euro für Verstärkungen ausgeben konnte, gelang ein echter Coup erst am letzten Tag der Transferfrist: Mesut Özil verließ Real Madrid und schloss sich den Gunners an. Seitdem hat sich die Kritik verflüchtigt.

Wenger belastete Skepsis der letzten Jahre

"Wir hatten viele Hochs und Tiefs in den letzten 17 Jahren. Aber der Klub hat mit immer großes Vertrauen entgegengebracht", erklärte Wenger: "Die letzten vier oder fünf Jahre waren schwieriger für mich, weil wir gegen viel Skeptizismus ankämpfen mussten."

In dieser Saison hat sich die öffentliche Wahrnehmung allerdings verändert. "Ich dachte nach unserer Auftaktniederlage gegen Aston Villa nicht, dass wir so schnell wieder oben sind", gab der gebürtige Straßburger zu: "Aber jeder hatte mindestens ein schlechtes Resultat. So konnten wir zurückkommen. Wir wollen dieses Mal einfach etwas gewinnen."

Lob von Besitzer Kroenke

Die verbesserte Form hat auch Besitzer Stan Kroenke in seiner Überzeugung bestärkt. Er will Wenger unbedingt halten. "Es gibt nichts, an dem mir mehr liegt. Er macht einen großartigen Job, wir sind sehr stolz auf ihn", sagte er dem "Daily Telegraph": ""Arsene weiß, wie wir denken, wie unsere Philosophie ist, was wir machen möchten. Wir sind total auf einer Linie. Ich denke, er möchte exakt das Gleiche machen, was wir machen wollen."

SPOX goes Tumblr! Werde Insider und wirf einen Blick hinter die Kulissen

Wenger hört das Lob gern. "Ich würde gern für immer bei Arsenal bleiben, weil es bedeuten würde, das ich unsterblich bin", scherzte der Franzose: "Ich habe viele Angebote abgelehnt, weil ich schätze, was ich hier bei Arsenal habe. Und ich würdige, dass man mich meinen Job immer so machen ließ, wie ich es für richtig halte."

Arsene Wenger im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung