Manchester-Vereine waren Meister zweiter Klasse

Mourinho würdigt City und United herab

Von Marco Heibel
Samstag, 17.08.2013 | 14:39 Uhr
Jose Mourinho ist von den Titeln der Rivalen aus Manchester nicht sonderlich beeindruckt^
© getty
Advertisement
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man United -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

Vor dem Start in die Premier-League-Saison hat Trainer Jose Mourinho vom FC Chelsea die letzten beiden Titelträger Manchester City und Manchester United herabgwürdigt. Der Portugiese, der zuletzt bei Real Madrid angestellt war, beklagte zudem das gesunkene Niveau in der Liga seit seinem Ausscheiden bei den Blues im Jahr 2007.

"Vor ein paar Jahren waren die Top-Teams der Liga stärker", sagte der 50-Jährige auf der Pressekonferenz des FC Chelsea am Freitag. "Glauben Sie wirklich, Manchester United hat die Premier League im letzten Jahr gewonnen, weil sie eine unglaubliche Mannschaft hatten? Ich nicht. Die Konkurrenten hatten einfach keine gute Saison", führte Mourinho aus, der am 1. Juli seine zweite Amtszeit an der Stamford Bridge antrat.

An Manchester City, dem Meister von 2012, ließ Mourinho ebenfalls kein gutes Haar: "Auch sie hatten keine außergewöhnliche Mannschaft. Die anderen haben so viele Fehler gemacht, dass City am Ende den Titel gewann."

Spitze gegen David Moyes

Amüsiert zeigte sich Mourinho über seinen Kollegen David Moyes. Der neue Trainer von Manchester United hatte sich jüngst über das schwere Auftaktprogramm der Red Devils mit Spielen gegen Chelsea, den FC Liverpool und Manchester City an den ersten fünf Spieltagen beklagt.

Der Chelsea-Coach spottete: "Man hat mir gesagt, dass ein Computer den Spielplan erstellt. Oder wird das immer noch altmodisch mit heißen und kalten Kugeln gemacht? Vielleicht hatte der Computer auch einen Virus. Ich weiß es nicht. Der Spielplan ist mir egal."

Mourinho hatte den FC Chelsea jüngst als eine von sechs Mannschaften bezeichnet, die den Titel in der Premier League gewinnen kann. Die Jagd des Portugiesen auf seine dritte Meisterschaft mit den Blues beginnt am Sonntag mit einem Heimspiel gegen Aufsteiger Hull City Tigers.

Jose Mourinho im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung