Bale: Kein Spiel mehr für Tottenham?

Von Ruben Zimmermann
Montag, 19.08.2013 | 18:10 Uhr
Gareth Bale fehlt den Spurs mindestens noch zwei Wochen verletzt
© getty
Advertisement
Premier League
Brighton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Newcastle
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Tottenham
Premier League
Swansea -
Liverpool
League Cup
Bristol City -
Man City
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Premier League
Tottenham -
Man United
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)

Gareth Bale wird auch in den kommenden Spielen nicht im Kader von Tottenham Hotspur stehen. Laut Trainer Andre Villas-Boas ist der abwanderungswillige Waliser aktuell verletzt und wird mindestens für zwei weitere Partien ausfallen. Der Wechsel zu Real Madrid ist weiter in der Schwebe.

"Ich werde das nicht kommentieren", sagte Villas-Boas auf der Pressekonferenz nach dem 1:0-Sieg der Londoner über Crystal Palace am Sonntag im Hinblick auf die Zukunft von Bale. "Der Spieler ist aktuell verletzt. Er steht nicht zur Verfügung und wird wahrscheinlich auch gegen Tiflis und Swansea nicht spielen", so der Trainer. Möglicherweise wird der Linksaußen, der bereits seit Monaten von Real Madrid umworben wird, das Trikot von Tottenham damit gar nicht mehr tragen.

Jan Vertonghen hofft derweil, dass das Wechseltheater um seinen Mitspieler bald ein Ende hat. "Hoffentlich schließt das Transferfenster bald, so dass wir nach vorne schauen können. Es ist immer seltsam, wenn sich das Team nach ein paar Spielen noch mal verändert. Also hoffen alle, dass es das gleiche bleibt", sagte der Innenverteidiger gegenüber der "Sun".

Zuletzt hatte Real angeblich 100 Millionen Euro für Bale geboten. Allerdings blieben die Spurs bisher hart und verweigern ihrem Top-Torjäger den Wechsel nach Spanien.

Gareth Bale im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung