"Mirror": Arsenal und ManUnited wollen Real-Trio

Von Marco Heibel
Dienstag, 27.08.2013 | 11:58 Uhr
Bald Kollegen in England? ManUtd und Arsenal sollen am Real-Trio Özil/Benzema/Di Maria dran sein
© getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Englischen Medienberichten zufolge hat Real Madrid das Trio Karim Benzema, Angel Di Maria und Mesut Özil dem englischen Spitzenklub FC Arsenal angeboten. Demnach möchten die Königlichen ihre Kriegskasse füllen, um neben Gareth Bale auch noch Luis Suarez vor Transferschluss in die spanische Hauptstadt zu holen. Auch Manchester United soll an dem Trio Interesse zeigen.

Wie der "Mirror" berichtet, will Real neben dem rund 100 Millionen Euro schweren Paket für Tottenham-Star Bale noch ein Angebot über 50 Millionen Euro für den Liverpooler Angreifer Luis Suarez abgeben.

Um diese Megatransfers zu stemmen, möchte Madrid angeblich Karim Benzema, Angel Di Maria und Mesut Özil verkaufen. Nach Informationen des Blattes möchte der FC Arsenal gleich alle drei Spieler unter Vertrag nehmen, wobei eine Verpflichtung Benzemas oberste Priorität genießen soll. Der Franzose soll über seinen Berater Karim Djaziri den Gunners jedoch bereits eine Absage erteilt haben.

Auch Manchester United offenbar interessiert

Daneben soll nun auch Manchester United bei Real wegen Benzema angefragt haben, nachdem über das Interesse der Red Devils an Di Maria und Özil bereits seit Tagen spekuliert wird. Allerdings soll Real Madrid für die drei Offensivspieler knapp 116 Millionen Euro Ablöse aufrufen.

Sowohl der FC Arsenal als auch Manchester United haben sich auf dem Transfermarkt bislang enorm zurückgehalten. Während die Gunners unter anderem bei dem Versuch scheiterten, Gonzalo Higuain und Luis Suarez von einem Wechsel nach London zu überzeugen, ist United unter anderem bei Thiago Alcantara und Cesc Fabregas abgeblitzt.

Real Madrid in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung