Bei Bayern ohne Zukunft

Medien: FC Chelsea jagt Luiz Gustavo

SID
Mittwoch, 17.07.2013 | 13:35 Uhr
Luiz Gustavo spielt in den Planungen von Pep Guardiola wohl keine Rolle mehr
© getty
Advertisement
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Premier League
Manchester United -
Leicester
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Everton
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Burnley

Luiz Gustavo vom FC Bayern München hat scheinbar das Interesse des FC Chelsea auf sich gezogen. Der Brasilianer soll in den Planungen von FCB-Coach Pep Guardiola keine Rolle mehr spielen und dürfe den Klub bei einem entsprechenden Angebot offenbar verlassen.

Wie das englische Portal "Talksport" berichtet, plant Chelsea-Coach Jose Mourinho, den 25-Jährigen an die Stamford Bridge zu locken, sofern John Obi Mikel die Blues wie erwartet verlässt. Der Nigerianer wurde zuletzt mit dem AS Monaco und Galatasaray in Verbindung gebracht.

Die somit entstehende Lücke im defensiven Mittelfeld der Londoner könnte demnach Gustavo (Vertrag bis 2015) füllen, dem laut "Sport Bild" seitens des FC Bayern bei einem möglichen Wechsel keine Steine in den Weg gelegt würden.

Guardiola plant scheinbar ohne Gustavo

Coach Guardiola soll das Bayern-Mittelfeld mit Javier Martinez und Bastian Schweinsteiger im geplanten 4-1-4-1-System auf der entsprechenden Position als ausreichend besetzt ansehen und einen möglichen Abgang des Brasilianers bereits abgesegnet haben. Dabei soll englischen Medienberichten zufolge eine Mindestablöse von 18,5 Millionen Euro im Raum stehen.

Gustavo wechselte im Januar 2011 für 17 Millionen Euro aus Hoffenheim zum Rekordmeister. Er absolvierte in der abgelaufenen Saison 36 Pflichtspiele für den Verein, erzielte dabei vier Tore und bereitete einen Treffer vor.

Luiz Gustavo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung