Ivorer verlängert seinen Vertrag

Fix! Monstervertrag für Yaya Toure

Von Thomas Jahn / Jan Schultz
Donnerstag, 04.04.2013 | 19:25 Uhr
Die Zeichen bei Yaya Toure standen schon auf Wechsel - Jetzt scheint der Ivorer zu verlängern
© getty
Advertisement
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man United -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

Manchester City und Yaya Toure haben ihre Zusammenarbeit am Donnerstag um zwei Jahre verlängert. Der ursprünglich bis 2015 laufende Vertrag gilt nun bis 2017. Dafür wird er fürstlich entlohnt.

Dies verkündete der Verein auf seiner offiziellen Homepage. Der 29-jährige Ivorer zeigte sich erfreut. "Hier will ich sein. Nichts würde mich glücklicher machen, als hier auch meine Karriere zu beenden", begründete Afrikas zweifacher Fußballer des Jahres seine Unterschrift. In den kommenden vier Jahren soll Toure pro Woche demnach knapp 260.000 Euro verdienen.

Dazu habe er mit dem amtierenden englischen Meister, mit dem er im Jahr 2011 auch den FA Cup gewann, noch einiges vor: "Ich träume davon, dass wir bei jedem Wettbewerb, bei dem wir mitspielen, die beste Mannschaft sind."

Zunächst kurz vor dem Absprung

Toure, der 2010 vom FC Barcelona nach Manchester wechselte, absolvierte bisher 125 Pflichtspiele für die Citizens. Seit Beginn seiner Profi-Karriere auf europäischem Boden im Jahr 2002 bestritt er für keinen anderen Klub derart viele Spiele.

Dabei stand Toures Verbleib laut übereinstimmenden Medienberichten zwischenzeitlich auf der Kippe: Nach sechsmonatiger Verhandlungspause hatte Agent Dimitri Seluk demnach angekündigt, dass sein Klient einen Abschied erwäge, sollte der Vertrag nicht in Kürze verlängert werden.

Yaya Toure im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung