HSV-Torhüter auf Wunschliste

Medien: Arsenal denkt an Adler-Verpflichtung

SID
Donnerstag, 25.04.2013 | 11:56 Uhr
HSV-Goalie Rene Adler soll beim FC Arsenal hock im Kurs stehen
© getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Brighton
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

Der FC Arsenal beschäftigt sich Medienberichten zufolge mit einer Verpflichtung von Nationaltorwart Rene Adler. Scouts sollen regelmäßig bei den Spielen des Hamburger SV anwesend sein, um den 28-Jährigen genau zu beobachten.

Wie der "Mirror" berichtet, plant Trainer Arsene Wenger, im Sommer einen neuen Stammtorwart für die Gunners zu verpflichten. Bereits im März hatte das Blatt gemeldet, dass HSV-Keeper Rene Adler dabei ganz oben auf der Wunschliste des Franzosen stehen soll.

Angeblich sollen die Londoner bereit sein, rund sechs Millionen Euro Ablöse für den gebürtigen Leipziger zu zahlen. Adler bestritt in der laufenden Saison 29 von 30 Bundesligaspielen für den Hamburger SV, in denen er zum großen Rückhalt der Hanseaten avancierte.

Mignolet und Begovic zu teuer

Wie der "Mirror" weiter berichtet, waren neben dem Deutschen auch der Belgier Simon Mignolet (AFC Sunderland) und der bosnische Nationaltorwart Asmir Begovic (Stoke City) bei Arsenal in der Verlosung.

Die Ablöseforderungen, die bei beiden Spielern bei über 17 Millionen Euro lagen, schreckten Wenger jedoch offenbar ab.

Rene Adler im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung