Montag, 04.03.2013

47 Millionen Euro Verlust

Liverpool: Mehr als 100 Millionen Euro Schulden

Die Schulden des englischen Renommierklubs FC Liverpool sind auf mehr als 100 Millionen Euro gestiegen. Grund: Fehlende Einnahmen aus der Champions League.

Mussten rote Zahlen verlesen: Liverpools Geschäftsführer Ian Ayre (r.) und Brendan Rodgers
© getty
Mussten rote Zahlen verlesen: Liverpools Geschäftsführer Ian Ayre (r.) und Brendan Rodgers

Den Zeitraum zwischen dem 1. August 2011 und dem 31. Mai 2012 schlossen die Reds mit einem finanziellen Verlust von rund 47 Millionen Euro ab, die Gesamtschulden liegen bei über 100 Millionen Euro.

Als Hauptgrund gab Geschäftsführer Ian Ayre die fehlenden Einnahmen aus der Champions League an. Liverpool trat zuletzt in der Spielzeit 2009/2010 in der Königsklasse an. Im Bilanzzeitraum verpasste die Mannschaft von der Anfield Road auch die Teilnahme an der Europa League.

Der FC Liverpool im Steckbrief


Diskutieren Drucken Startseite
England
Lieber User,
diese Videos sind in Deinem Land nicht verfügbar.
9d95955f-7308-4568-80d9-e54cb3b3bb08
/de/video/videoplayer.html
140oxpco0w7ha1uu8yk5ezk954
13723
Trend

Was erreicht Louis van Gaal mit Manchester United im ersten Jahr?

Meisterschaft
Champions League
Europa League
Mittelfeldplatz
Abstieg

Die Schulden des englischen Renommierklubs FC Liverpool sind auf mehr als 100 Millionen Euro gestiegen. Grund: Fehlende Einnahmen aus der Champions League.

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.
Partner: mediasports
Seite bookmarken bei: