Fussball

Millwall steht im FA-Cup-Halbfinale

Von Marco Nehmer
Millwalls Siegtorschütze Danny Shittu wäre wohl auch in Sparta ganz gut zurecht gekommen.
© getty

Der FC Millwall hat die Blackburn Rovers im Wiederholungsspiel mit 1:0 (1:0) besiegt und zieht damit ins Halbfinale des FA Cups ein. Vor 8.635 Zuschauern im Ewood Park erzielte Danny Shittu in der 42. Minute das Tor des Tages für die Lions.

Vor 8.635 Zuschauern im Ewood Park erzielte Danny Shittu in der 42. Minute das Tor des Tages für die Lions. Der frühere QPR-Innenverteidiger traf unbedrängt nach einem Eckball von Chris Taylor zum letztlich entscheidenden Treffer.

Die Mannschaft aus dem Südosten Londons hatte zudem Pech, nicht schon zuvor in Führung gegangen zu sein. Referee Mark Clattenburg übersah nach einem Schuss von Dany N'Guessan ein Handspiel von Blackburns Jason Lowe im Strafraum.

Endspiel um Europa gegen Wigan

Am 13. April geht es für den Tabellen-17. der zweitklassigen Football League Championship im Halbfinale in Wembley gegen den Erstligisten Wigan Athletic. Die Latics gewannen durch drei Tore in vier Minuten im Viertelfinale gegen den FC Everton.

Der Sieger der Partie wird aller Voraussicht nach in der Europa League spielen - das zweite Halbfinale zwischen Manchester City und dem Sieger aus dem Duell FC Chelsea gegen Manchester United wird zwischen Teams ausgetragen, die schon so gut wie sicher am internationalen Wettbewerb teilnehmen.

Der FA-Cup im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung