Liverpool: Zwei Wunschspieler für die Reds?

Von Martin Grabmann
Freitag, 29.03.2013 | 12:40 Uhr
Christian Eriksen von Ajax Amsterdam gilt als eines der größten Talente Europas
© getty
Advertisement
League Cup
Bristol City -
Man City
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Premier League
Tottenham -
Man United
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Premier League
Burnley -
Man City
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United -
Huddersfield
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Premier League
Liverpool -
Tottenham

Der FC Liverpool will im Sommer den Kader verstärken und hat dabei offenbar Christian Eriksen von Ajax Amsterdam im Auge. Auch Henrikh Mkhitaryan von Schachtjor Donetsk ist im Blickfeld.

Wie der "Mirror" berichtet, haben Scouts des FC Liverpool Eriksen bei den Spielen der dänischen Nationalmannschaft gegen Tschechien und Bulgarien erneut beobachtet und dabei den guten Eindruck bestätigt bekommen, den sie von dem Spieler hatten. Die Engländer sind nun bereit, ein offizielles Angebot für den 21-Jährigen abzugeben, dessen Vertrag bei Ajax Amsterdam im kommenden Jahr ausläuft.

"Ich weiß nicht, ob ich nach dem Sommer noch ein Ajax-Spieler bin. Wir werden sehen, was passiert. Ich schließe nichts aus", liebäugelte Eriksen zuletzt mit einem Wechsel. Gespräche über eine Vertragsverlängerung hätten aber stattgefunden: "Ich habe noch kein detailliertes Angebot einer Vertragsverlängerung bekommen, aber mein Berater hat mit dem Verein darüber gesprochen."

Mkhitaryan überzeugt die Scouts

Neben Liverpool gelten Inter Mailand, Tottenham Hotspur und der FC Chelsea als mögliche Ziele des Dänen. An der Anfield Road erhoffen sich die Verantwortlichen allerdings einen Vorteil durch Dänemark-Kapitän Daniel Agger und Eriksens alten Mannschaftskameraden Luis Suarez, die dem potentiellen Neuzugang die Eingewöhnung erleichtern würden.

Während der Länderspielpause beobachteten Scouts des FC Liverpool auch Henrikh Mkhitaryan beim 0:3 seiner Armenier gegen Tschechien. Trotz der Niederlage wurde der 24-Jährige zum Spieler des Spiels gewählt, wodurch er den Chefanalytiker Michael Edwards und Übersee-Scout Barry Hunter überzeugen konnte.

Ben Arfa und Dede ebenfalls von Interesse

Mit rund 27 Millionen Euro fordert Schachtjor Donetsk aber eine hohe Ablösesumme für den offensiven Mittelfeldspieler, der nach Meinung der Ukrainer zu den kommenden Top-Stars in Europa gehört. Trotz der Konkurrenz aus Italien und England versucht Liverpool-Coach Rodgers weiterhin, den Preis in einen für die Reds möglichen Rahmen zu drücken.

Die beiden Offensivspieler Eriksen und Mkhitaryan sollen aber nicht die einzigen Neuzugänge Liverpools im Sommer werden, Hatem Ben Arfa von Newcastle United und der brasilianische Verteidiger Dede zogen ebenfalls die Aufmerksamkeit der Verantwortlichen auf sich. Bei Dede konkurriert Liverpool vor allem mit Manchester United, die es ebenfalls auf den 24-Jährigen abgesehen haben.

Christian Eriksen im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung