Ivorer angeblich vor dem Absprung

Chelsea und Real Madrid buhlen um Yaya Toure

Von Adrian Bohrdt
Donnerstag, 21.03.2013 | 13:35 Uhr
Steht vor dem Abflug: Yaya Toure könnte im Sommer das Etihad Stadium verlassen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Yaya Toure steht bei Manchester City möglicherweise vor dem Absprung. Der Ivorer soll gewillt sein, sich aus seinem Vertrag herauszukaufen, um den Verein zu verlassen. Der FC Chelsea gilt Medienberichten zufolge als größter Interessent, hat aber in Real Madrid prominente Konkurrenz.

Wie die "Sun" berichtet, soll Toure mit City im Streit liegen und angekündigt haben, sich aus seinem Kontrakt auszukaufen, sollte der englische Meister ihm bis Samstag keinen neuen Vertrag geben.

Der Vertrag des Mittelfeldspielers, der ihm pro Jahr über 13 Millionen Euro einbringt, läuft noch bis 2015. Es würde ihn dem Bericht zufolge über 25 Millionen Euro kosten, sich aus dem eigenen Vertrag herauszukaufen.

FIFA macht Wechsel möglich

Der FC Chelsea soll bereit sein, dem Ivorer einen Unterschriftsbonus zu zahlen, sollte er ablösefrei nach London wechseln. Laut FIFA-Statuten darf sich ein Spieler über 28 aus seinem Vertrag kaufen, sofern er nach drei Jahren im Verein noch kein neues Angebot erhalten hat. Toure war 2010 für 30 Millionen Euro vom FC Barcelona nach Manchester gewechselt.

Neben dem FC Chelsea ist aber auch Real Madrid interessiert. Vor allem Trainer Jose Mourinho soll ein großer Fan des 29-Jährigen sein. Die "Sun" zitiert eine Quelle der Spanier: "Jose liebt Yaya und würde ihn gerne langfristig verpflichten."

Yaya Toure im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung