Nachwuchsspieler kassiert zwei Millionen Euro

Von Ruben Zimmermann
Sonntag, 24.03.2013 | 15:16 Uhr
Ruben Loftus-Cheek (l.) bei der Next-Gen-Series im Spiel gegen die U19 von Ajax Amsterdam
© getty
Advertisement
League Cup
Bristol City -
Man City
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Premier League
Tottenham -
Man United
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Premier League
Burnley -
Man City
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United -
Huddersfield
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Premier League
Liverpool -
Tottenham

Der 17-jährige Ruben Loftus-Cheek aus der Nachwuchsmannschaft des FC Chelsea soll in den kommenden zweieinhalb Jahren angeblich rund zwei Millionen Euro verdienen.

Allein das Gehalt des Nachwuchsspielers in den zweieinhalb Jahren soll über eine Million Euro betragen.

Dazu komme ein Handgeld in Höhe von insgesamt 440.000 Euro und weitere Bonuszahlungen über mehr als 400.000 Euro. Der Vertrag soll von Vereinsbesitzer Roman Abramowitsch persönlich abgesegnet worden sein. Das berichtet die englische Zeitung "Daily Mirror".

Loftus-Cheek gilt als eines der größten englischen Talente und soll auch das Interesse von Manchester United und Manchester City auf sich gezogen haben.

Ärger mit ehemaligem Berater?

Allerdings steht dem FC Chelsea nun Ärger mit Loftus-Cheeks ehemaligem Berater Joseph Donkor bevor. Donkor behauptet, dass der Verein ihm für den Abschluss des Vertrags insgesamt rund 1,5 Millionen Euro schulde. Er wolle den Fall nun vom englischen Fußballverband überprüfen lassen.

Ruben Loftus-Cheek im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung