Fussball

Carlos Tevez festgenommen

Von Marco Nehmer
Carlos Tevez drohen im schlimmsten Fall sechs Monate Haft
© getty

Manchester City hat wieder einmal Ärger mit Angreifer Carlos Tevez. Der Argentinier war ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs und wurde auf die Polizeistation in Macclesfield gebracht. Tevez befindet sich gegen Zahlung einer Kaution inzwischen jedoch wieder auf freiem Fuß.

"Die Polizei hat einen 29-Jährigen wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis festgenommen", so die offizielle Mitteilung der Polizei von Cheshire. Erst im Januar musste der Argentinier seinen Führerschein für ein halbes Jahr abgeben, nachdem er wiederholt zu schnell unterwegs gewesen war und seine internationale Fahrlizenz zudem in Großbritannien nicht anerkannt wird.

Bisher musste Tevez für seine Vergehen im Straßenverkehr mehrere Geldstrafen in einer Gesamthöhe von etwa 1.800 Euro entrichten. Im schlimmsten Fall drohen dem Angreifer nun sogar sechs Monate Haft.

Carlos Tevez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung