Abou Diaby lange außer Gefecht

Von Christian Ehrhardt
Donnerstag, 28.03.2013 | 18:52 Uhr
Die Krankenakte von Abou Diaby ist lang - der Franzose kämpft regelmäßig mit Verletzungen
© getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim 1899 -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Abou Diaby vom FC Arsenal wird seinem Klub für rund acht bis neun Monate fehlen. Im Training hat er sich eine schwere Knieverletzung zugezogen und muss nun lange pausieren.

Der französische Nationalspieler Abou Diaby hat sich das vordere Kreuzband im linken Knie im Training am Dienstag gerissen und es ist als wahrscheinlich anzusehen, dass er den Gunners erst im nächsten Jahr wieder zur Verfügung stehen wird.

Das Statements seines Vereins liest sich wie folgt: "Nach der Konsultationen von Spezialisten, wird sich Abou ganz sicher einer Operation unterziehen müssen, um die Schädigung im Knie zu beheben. Das wird in der nahen Zukunft in Angriff genommen und ein Termin mitgeteilt."

Es steht zu erwarten, dass Abou seinem Team etwa acht bis neun Monate fehlen wird - wenn die Behandlung den gewünschten Erfolg bringt. "Die Gedanken und besten Wünsche von allen bei Arsenal sind bei Abou und wir alle wünschen ihm eine erfolgreiche sowie schnelle Genesung", ließen die Gunners auf der offiziellen Webseite die Fans wissen.

Abou Diaby im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung