"Er hat sehr gut trainiert"

Stoke stellt Owen neuen Vertrag in Aussicht

Von Jakob Kunz
Freitag, 22.02.2013 | 18:11 Uhr
Michael Owen (l.) darf bei Stoke City auf einen neuen Vertrag hoffen
© getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Brighton
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

Der ehemalige englische Nationalspieler Michael Owen darf bei Stoke City auf einen neuen Vertrag hoffen. Trainer Tony Pulis stellte dem 33-Jährigen einen neuen Kontrakt am Ende der Saison in Aussicht.

"Wir werden das am Ende der Saison besprechen", sagte Pulis dem "Daily Mirror". Obwohl Owen immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen hat, wollen die Potters an ihm festhalten. "Er muss nicht eine bestimmte Zahl an Spielen absolvieren, um einen neuen Vertrag zu bekommen", fügte Pulis hinzu. "So etwas ist nicht Teil unseres Deals."

Auch in der anstehenden Partie gegen den FC Fulham wird Owen verletzungsbedingt ausfallen. "Er trainierte sehr gut, erst in den letzten Minuten spürte er ein Ziehen im Oberschenkel", sagte Pulis. "Es ist natürlich enttäuschend. Er hat sehr gut trainiert und vier Spiele bei der Reserve gut gespielt."

Owen absolvierte in der laufenden Premier-League-Saison erst sechs Spiele für Stoke und erzielte dabei ein Tor.

Michael Owen im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung