Abschied rückt näher - bisher kein Vertragsangebot

John Terry fordert Lampard-Verbleib bei Chelsea

Von Marco Heibel
Dienstag, 19.02.2013 | 13:37 Uhr
Lampard und Terry prägten vor allem gemeinsam die Abramowitsch-Ära
© Getty
Advertisement
Premier League
Swansea -
Man United
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Premier League
Stoke -
Arsenal
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Premier League
Manchester City -
Everton
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Premier League
Manchester United -
Leicester
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Everton
Premier League
Liverpool -
Arsenal

John Terry, Ex-Kapitän der englischen Nationalmannschaft und Abwehrchef des FC Chelsea, hat sich angesichts des wohl bevorstehenden Abschieds von Frank Lampard zum Saisonende für einen Verbleib seines Freundes bei den Blues ausgesprochen.

"Frank hat noch so viel zu geben. Er ist für jeden im Verein eine Inspiration", sagte Terry der "Sun".

Der 32-Jährige führt aus: "Er hat noch viele gute Jahre vor sich. Wir alle hoffen, dass er sie hier bei Chelsea verbringen kann. Ich kann mich einfach nicht mit der Idee anfreunden, ihn für einen anderen Verein spielen zu sehen." Selbst in seinem Alter gehöre Lampard immer noch zu den besten Spielern auf seiner Position, so Terry.

Dem 34-jährigen Lampard, der seit 2001 für Chelsea spielt und bislang 199 Tore für den Verein erzielte, wurde von Klub-Eigner Roman Abramowitsch bisher kein neuer Vertrag mehr vorgelegt. Wo Lampard in der kommenden Saison spielt, steht noch nicht fest.

Der Chelsea-Kader im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung