Fussball

Jol bestätigt Bemühungen um Gago

Von Nikolai Mende
Martin Jol wollte am letzten Tag der Wintertransferperiode noch einmal kräftig zuschlagen
© Getty

Trainer Martin Jol vom englischen Erstligisten FC Fulham hat zugegeben, dass er am letzten Tag der Wintertransferperiode vergeblich versucht hat, Fernando Gago und Tom Huddlestone zu verpflichten.

Gegenüber Medienvertretern erklärte der Niederländer: "Es war für viele Vereine ein harter Monat. Wir hatten einige Ziele, einige Positionen, die wir verstärken wollten - das linke und das defensive Mittelfeld. Dass es am Ende geklappt hat, macht mich glücklich."

"Meine erste Wahl war Fernando Gago von Real Madrid, weil sie ihn loswerden wollten, aber wir konnten dieses Maß an Qualität nicht bekommen. Aber ich hatte einige wenige Optionen und habe es bei einigen wenigen Spielern auch versucht", so Jol.

Hingegen war die Verpflichtung von Tottenhams Mittelfeldspieler Tom Huddlestone nahezu abgeschlossen: "Huddlestone war sehr knapp. Sie sind im letzten Moment noch ausgestiegen."

Der FC Fulham in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung