Gerüchte dementiert

Suarez: FC Bayern ist kein Thema

Von Martin Jahns
Samstag, 02.02.2013 | 20:40 Uhr
Luis Suarez dementierte die Gerüchte um einen Wechsel zum FC Bayern
© Getty
Advertisement
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man United -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

Stürmer Luis Suarez vom FC Liverpool dementierte Gerüchte, die ihn mit dem FC Bayern München in Verbindung brachten. Der Uruguayer sehe seine Zukunft stattdessen in England.

Nach der feststehenden Verpflichtung von Pep Guardiola als neuen Bayern-Trainer ab der kommenden Saison galt Suarez als möglicher Neuzugang bei den Münchnern.

Doch der 26-Jährige wiegelte nun gegenüber dem uruguayischen Radiosender Sport 890 ab: "Wir alle wissen, wie wichtig Guardiola ist und wie viel er mit Barcelona gewonnen hat, aber um ehrlich zu sein, lese ich nie, was über mich in den Zeitungen steht. Es würde mich verrückt machen, weil ich mit so vielen Klubs in Verbindung gebracht werde."

"Wenn eines Tages dem Klub ein konkretes Angebot für mich gemacht wird, werden wir uns hinsetzen und sehen, was für jeden das Beste ist. Aber ich bin glücklich hier. Die Premier League ist die beste Liga der Welt", so Suarez weiter.

Beim FC Liverpool gelangen dem Stürmer in dieser Saison in bislang 23 Premier-League-Spielen 17 Tore und sechs Vorlagen.

Manchster City ist interessiert

Manchester City ist nach dem Abgang von Mario Balotelli zu Inter Mailand offenbar auf der Suche nach einem weiteren Stürmer. Eine Option könnte Luis Suarez sein. City-Trainer Roberto Mancini hat den Stürmer aus Uruguay als potenziellen Neuzugang ins Gespräch gebracht.

Laut "Sun" bereitet sich Mancini darauf vor, den Torjäger mit einem Angebot über umgerechnet 46 Millionen Euro von Liverpool loszueisen. "Für mich ist Suarez ein Topspieler. Ich mag ihn, er ist physisch stark und er arbeitet viel. Er ist einer der besten Spieler in England", so Mancini.

Suarez wiegelt ab

Auf die Frage, ob er Suarez gerne bei City sehen würde, gab sich Mancini aber bedeckt: "Suarez spielt für Liverpool. Er hat viel Qualität und ist physisch stark." Andere Optionen für die Offensive beim englischen Meister sollen laut "Sun" Edinson Cavani vom SSC Neapel und Radamel Falcao von Atletico Madrid sein.

Suarez selbst lassen die Optionen um einen möglichen Abgang aus Liverpool kalt. "Ich lese ich nie, was über mich in den Zeitungen steht. Es würde mich verrückt machen, weil ich mit so vielen Klubs in Verbindung gebracht werde", sagte er dem uruguayischen Radiosender "Sport 890". Auch Bayern München wurde bereits als neues Ziel für den 26-Jährigen gehandelt.

Luis Suarez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung