Fussball

Nasri und Chamakh von Arsenal-Fans verhöhnt

Von Maren Kaczkowski
Ex-Teamkollegen: Marouane Chamakh (l.) und Samir Nasri wurden von Arsenal-Fans verhöhnt
© Getty

Nach dem 2:0-Sieg von Manchester City gegen den FC Arsenal vom Sonntag hat ein Schmähvideo in der Premier League für Aufsehen gesorgt. Darin werden Samir Nasri und Marouane Chamakh auf dem Weg ins Emirates Stadion von Arsenal-Fans beleidigt.

In dem Video soll zu sehen sein, wie die beiden Spieler auf ihrem Weg ins Stadion von einer Fangruppierung der "Gunners" zunächst angesprochen werden und ihnen die Hand gereicht wird. Dann aber verweigert ein Fan den offerierten Handschlag und attackiert die Profis verbal.

Nasris Frage, was mit dem Fan nicht stimme, wird mit weiteren Beleidigungen beantwortet. Anschließend bittet Chamakh um etwas Respekt, was die Situation aber nicht beruhigt.

Sowohl der Franzose Nasri, als auch der Marokkaner Chamakh haben eine Arsenal-Vergangenheit. Nasri war zwischen 2008 und 2011 drei Spielzeiten bei Arsenal, ehe für 24 Millionen Pfund (etwa 29 Millionen Euro) zu den Citizens wechselte. Am Sonntag kam der französische Nationalspieler nicht zum Einsatz. Chamakh steht seit 2010 beim FC Arsenal unter Vertrag, ist aber derzeit an West Ham United ausgeliehen.

Samir Nasri im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung