Premier League - Nachholspiel: Chelsea - Southampton 2:2

Fahrlässige Blues verlieren zwei Punkte

Von SPOX
Mittwoch, 16.01.2013 | 22:49 Uhr
Gegen Southampton kamen die Blues um Oscar (l.) und Co. nicht über ein Remis hinaus
© Getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Tottenham
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Premier League
Leicester -
Liverpool
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Premier League
Brighton -
Newcastle
Premier League
Arsenal -
West Brom
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Premier League
Chelsea -
Man City
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Brighton

Der FC Chelsea gab im Premier-League-Nachholspiel gegen Southampton eine 2:0-Führung noch aus der Hand und verpasste die Chance, den Rückstand auf Platz zwei entscheidend zu verkürzen.

Dabei hatten die Blues, bei denen Fernando Torres und Marko Marin einmal mehr auf der Bank saßen, einen Start nach Maß erwischt: Demba Ba erzielte per Volley das 1:0 - sein drittes Tor im dritten Spiel für Chelsea.

Noch vor der Halbzeit erhöhte Eden Hazard, nachdem Ramires kurz zuvor nur die Latte getroffen hatte. Eine scheinbar bequeme Führung für die Blues. Doch nach dem Seitenwechsel brachte Rickie Lambert die Gäste nur drei Minuten nach seiner Einwechslung per Kopfball wieder heran.

Puncheon schockt die Blues

15 Minuten vor Schluss dann der Schock für Chelsea: James Puncheon versenkte einen Volley-Kracher mit links im Kasten von Petr Cech - die Führung und die Aussicht auf drei Punkte waren dahin.

Als der ohnehin umstrittene Coach Rafael Benitez anschließend Frank Lampard für Torres vom Feld nahm, war es um die Geduld der Fans geschehen: Benitez erntete einmal mehr Pfiffe und Buh-Rufe.

Die Pointe lieferte allerdings Torres selbst, als er kurz vor Abpfiff aus vielversprechender Position weit am Tor der Gäste vorbeizielte. So blieb es beim Achtungserfolg von Southampton, Chelsea hingegen ließ abermals zu Hause Punkte liegen und konnte nur eines der nunmehr letzten sechs Heimspiele gewinnen.

Chelsea - Southampton: Alle Fakten zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung