Nachfolger für Demba Ba

Medien: Loic Remy zu Newcastle

Von Torsten Boor
Montag, 07.01.2013 | 21:21 Uhr
Loic Remy (r.) wird momentan als Nachfolger für Demba Ba in Newcastle gehandelt
© Getty
Advertisement
Premier League
Swansea -
Man United
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Premier League
Stoke -
Arsenal
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Premier League
Manchester City -
Everton
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Premier League
Manchester United -
Leicester
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Premier League
Chelsea -
Everton
Premier League
Liverpool -
Arsenal

Nach Meldungen der englischen Zeitung "The Guardian" könnte Loic Remy, der 26-jährige Mittelstürmer von Olympique Marseille, in naher Zukunft einen Vertrag bei Newcastle United unterschreiben. An dem Stürmer sollten zuletzt auch die beiden Bundesligisten Borussia Dortmund und der FC Schalke 04 interessiert gewesen sein.

Jüngsten Informationen des Guardian zufolge habe der Spieler die Offerten der ebenfalls interessierten Queens Park Rangers bereits abgelehnt und befände sich derzeit zur medizinischen Untersuchung in England.

Loic Rémy hat in der laufenden Saison 14 Ligaspiele für Marseille absolviert und stand bei weiteren sieben Partien in der Europa League für die Franzosen auf dem Feld. Insgesamt hat der Stürmer in 111 Partien für Marseille 42 Tore erzielt. Sein Marktwert wird auf 19 Millionen Euro geschätzt.

In Newcastle soll der Spieler den zuletzt zum FC Chelsea gewechselten ehemaligen Bundesligastürmer Demba Ba ersetzen und mit seinen Toren helfen, den Verein in der Tabelle wieder nach oben zu schießen. Newcastle belegt in der englischen Premier League derzeit den 15. Tabellenplatz und hat nur zwei Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge.

Loic Remy im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung