„Ich will mit Tottenham Titel gewinnen“

Von Angelo Freimuth
Sonntag, 13.01.2013 | 14:01 Uhr
Lewis Holtby (l.) will mit Tottenham Hotspur um Titel spielen
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Er erfüllt sich einen Traum: Der 22-jährige Lewis Holtby, derzeit noch bei Schalke 04 unter Vertrag, wird im Sommer ablösefrei zu Tottenham Hotspur wechseln. Mit den Londonern will der Mittelfeldspieler viel erreichen. Ziel ist die englische Meisterschaft.

"Tottenham hat große Ziele und ich möchte dabei helfen, diese zu erreichen", erklärte Holtby dem Mirror. "Der Verein hat wirklich Fortschritte gemacht und sie etablieren sich als ein Top-vier-Team."

Dass mehr drin ist, als "nur" gute Tabellenplatzierungen, davon geht der deutsche U21-Nationalspieler aus. "In der Zukunft, wenn die Spieler bleiben, kann Tottenham natürlich um den Titel kämpfen. Ich sage nicht, dass es gelingen wird, aber es ist sicherlich etwas, dass wir anvisieren können", sagte der Mittelfeldspieler, der neben der deutschen auch die britische Staatsbürgerschaft besitzt. "Ich habe große Ziele und ich möchte Pokale mit Tottenham gewinnen."

"Das Team ist voller Stars"

Die Verhandlungsgespräche über eine Vertragsverlängerung Holtbys bei Schalke hatten sich lange hingezogen, ehe sich ein Wechsel abzeichnete. Der 22-Jährige, an dem auch der FC Arsenal und der FC Liverpool interessiert gewesen sein sollen, entschied sich letzten Endes für die "Spurs".

"Der Klub, das Team und die Infrastruktur sind allesamt hervorragend. Das ist, wo Tottenham sein sollte: An der Spitze; und ich bin so aufgeregt, dass ich ein Teil davon sein werde", freute sich der Mittelfeldspieler auf den neuen Arbeitgeber. "Wenn man mich fragen würde, wer die aufregenden Spieler der Spurs sind, würde ich das ganze Team benennen, denn es ist voller Stars. Mit ihnen zu spielen und zu konkurrieren wird sicherlich mein Spiel verbessern."

"Er ist eine Legende"

Vorbild für Holtby ist Jürgen Klinsmann. Der ehemalige Weltklassestürmer spielte eineinhalb Jahre für Tottenham und wurde 1995 Englands Fußballer des Jahres. "Er ist eine Legende des Vereins. Er kam zu diesem Klub mit großen Erwartungen und jeder dachte, er wäre ein 'German Diver'.

Aber er hat sein erstes Tor geschossen und dieses mit einem 'Diver' gefeiert, was ihn sehr populär gemacht hat", erläuterte Holtby. "Er ist eine Legende in Deutschland und in Tottenham, deshalb ist es großartig, zu dem Klub zu wechseln, bei dem er gespielt hat."

Lewis Holtby im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung