Tritt gegen Balljungen: Hazard droht lange Sperre

SID
Freitag, 25.01.2013 | 18:08 Uhr
Eden Hazard verlässt das Feld nach seinem Tritt gegen einen Balljungen
© Getty
Advertisement
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City

Eden Hazard vom Champions-League-Sieger FC Chelsea droht nach seinem Tritt gegen einen Balljungen eine lange Sperre.

Der englische Verband FA erhob am Freitag Anklage gegen den Belgier wegen "gewalttätigen Verhaltens".

Hazard war im Halbfinal-Rückspiels des Ligapokals gegen Swansea City (0:0) am Mittwochabend vom Feld gestellt worden, er hatte einem Balljungen in den Bauch getreten, der sich auf das Spielgerät gelegt und so Zeit geschunden hatte.

Drei Spiele ist der Belgier, der sich für den Vorfall bereits entschuldigte, automatisch gesperrt. Die Strafe könnte jedoch länger ausfallen. Chelsea verpasste nach dem 0:2 im Hinspiel das Finale.

Edin Hazard im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung