Vertrag läuft aus

Lampard deutet Abschied vom FC Chelsea an

Von Ansgar Löcke
Freitag, 14.12.2012 | 17:16 Uhr
Verabschiedet sich Frank Lampard im Sommer vom FC Chelsea?
© Getty
Advertisement
Premier League
Brighton -
Stoke
Premier League
West Ham -
Leicester
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)

Nach Aussagen von Frank Lampard gibt es noch kein Vertragsangebot des FC Chelsea. Dabei möchte der 34-Jährige weiter auf höchstem Niveau spielen. Der Vertrag läuft im Sommer aus.

"Ich denke, ich hatte ein gutes Jahr und habe eine große Rolle bei den Leistungen der Mannschaft gespielt", sagte Lampard. Er habe noch zwei bis drei Jahre auf höchstem Niveau in sich und die Verlängerung sei nicht seine Entscheidung. "Gespräche über einen neuen Vertrag finden nicht statt, momentan wurde noch nichts gesagt", erklärte der Mittelfeldspieler.

Er habe eine großartige Zeit bei Chelsea gehabt, was auch immer jetzt passiere. Allerdings sei er nicht der Typ Spieler, der die Zeit herunterlaufen lasse und mit dem Hintern auf der Bank sitze. "Ich möchte involviert sein. So bin ich halt. Ich will immer weiter spielen", erklärte Lampard. Deswegen sei auch Paul Scholes zunächst in den Ruhestand gegangen. Nach einer möglichen Einwechslung immer auf den Punkt da zu sein, fiele mit dem Alter immer schwerer.

Beim ersten Spiel des FC Chelsea bei der FIFA-Klub-Weltmeisterschaft war Lampard von Trainer Benitez auf der Bank gelassen worden. Im Halbfinale schlug der amtierende Champions-League-Sieger Monterrey mit 3:1 und trifft im Finale am Sonntag auf Corinthians.

Frank Lampard im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung