Fussball

Chelseas Romeu fällt mit Kreuzbandriss aus

SID
Oriol Romeu zog sich im Auswärtsspiel gegen Sunderland einen Kreuzbandriss zu
© Getty

Oriol Romeu vom FC Chelsea fällt mit einem Kreuzbandriss für ein halbes Jahr aus. Der Spanier wurde am Montag am Meniskus und am Kreuzband operiert, berichtete der Premier-League-Club am Dienstag auf seiner Website.

Der 21-Jährige hatte sich die Verletzung am Samstag beim 3:1-Auswärtssieg des FC Chelsea beim AFC Sunderland zugezogen und wurde schon in der 20. Minute ausgewechselt. Der spanische U21-Nationalspieler war im Sommer 2011 vom FC Barcelona nach London gewechselt und hat seitdem 33 Spiele für Chelsea bestritten.

Oriol Romeu im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung