Fussball

Medien: Arsenal buhlt um Frank Lampard

Von Elvis Veselovic
Chelseas Frank Lampard (l.) gegen Arsenals Mikel Arteta (r.)
© Getty

Die durchwachsenen Leistungen des FC Arsenal zwingen Trainer Arsene Wenger zu neuen Veränderungen. In der Winterpause sollen Neuverpflichtungen her. Auch Frank Lampard vom FC Chelsea soll bei den Gunners offenbar im Gespräch sein.

Arsenals Chefcoach Arsene Wenger zieht laut "Mirror" eine Verpflichtung des 34-jährigen Chelsea-Stars in Erwägung. Eine eher überraschende Überlegung des 63-Jährigen, denn der machte bisher mit Interesse für junge Talente auf sich aufmerksam. So beispielsweise mit dem 20-jährigen Wilfried Zaha vom Zweitligisten Crystal Palace.

Lampard ist vertragstechnisch noch bis zum Saisonende an den FC Chelsea gebunden. Coach Rafa Benitez hat dem 34-jährigen Nationalspieler freigestellt, ob er sich danach von seinem Verein verabschieden möchte. Seit der Ankunft des Trainers hat Lampard mit Verletzungspech zu kämpfen. Für das bevorstehende Champions-League-Spiel gegen den FC Nordsjaelland hofft der Coach aber auf die Genesung des Mittelfeldspielers.

Frank Lampard soll zudem das Interesse des US-amerikanischen Klubs L.A. Galaxy geweckt haben. Zudem sehen die Queens Park Rangers in dem 34-Jährigen eine mögliche Verstärkung, falls es dem Premier-League-Verein nicht gelingt, Wunschspieler David Beckham zu bekommen.

Frank Lampard im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung