FA bestraft Liverpools Suso

SID
Dienstag, 18.12.2012 | 17:41 Uhr
Bekam eine Geldstrafe wegen Beleidigung aufgebrummt: Liverpools Stürmer Suso (r.)
© Getty
Advertisement
Premier League
Swansea -
Liverpool
League Cup
Bristol City -
Man City
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Premier League
Tottenham -
Man United
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Premier League
Burnley -
Man City
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United -
Huddersfield
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Premier League
Liverpool -
Tottenham

Der englische Fußballverband FA hat den spanischen Stürmer Suso von Ex-Meister FC Liverpool zu einer Geldstrafe in Höhe von rund 12.300 Euro verurteilt.

Der englische Fußballverband FA hat den spanischen Stürmer Suso von Ex-Meister FC Liverpool zu einer Geldstrafe in Höhe von 10.000 Pfund (ca. 12.300 Euro) verurteilt. Der 19-jährige Suso hatte seinen Teamkollegen Jose Enrique über den Kurznachrichtendienst Twitter beleidigt.

"Was zum Teufel macht er da? Dieser Typ ist schwul... Er macht alles außer Fußball zu spielen", war auf Susos Profil zu lesen. Zuvor hatte Landsmann Enrique ein Foto von sich gepostet, auf dem er sich seine Zähne bleichen ließ. Suso hat die Strafe bereits akzeptiert und den Kommentar mit den Worten "ich weiß nicht, was ich dazu sagen soll..." ersetzt.

Suso im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung